Wenn Tiere Deine Leidenschaft sind und Du selbst Tiere halten möchtest, gibt es wie Du Dir bestimmt schon denken kannst einiges, was dabei zu beachten ist. Unter anderem die Auswahl des passenden Weidezauns ist ein wichtiger Punkt, der nicht vernachlässigt werden sollte. Denn ohne einen angemessenen Zaun ist keine ausreichende Sicherheit für Deine Tiere gegeben. Leider ist es gar nicht so leicht den idealen Weidezaun oder passendes Zubehör zu finden. Deshalb möchte ich Dir mit ein paar Tipps und Empfehlungen dabei helfen:

Die 4 beliebtesten Weidezäune im Vergleich

 1234
Kerbl Geflügelnetz elektrifizierbarHundezaun Katzenzaun HühnerzaunSchafnetz SchafzaunKerbl Geflügelzaun Geflügelnetz nicht elektrisch Hühnernetz Hühnerzaun
TierartenHühner, Gänse, Puten, HundeHunde, Katzen, HühnerSchafe, Ziegen, größere HundeHühner, Gänse, Puten
Stromleitend
blitz-symbol-elektrozaun
blitz-symbol-elektrozaun
blitz-symbol-elektrozaun
kreuz-schwarz
Höhe112 cm105 cm90 cm112 cm
Länge25 m oder 50 m25 m50 m25 m oder 50 m
Bewertung4.1 / 5 bewertung-sternchen4.3 / 5 bewertung-sternchen4.1 / 5 bewertung-sternchen4.0 / 5 bewertung-sternchen

Diese Produkte haben eine Vielzahl von Käufern von ihrer Qualität überzeugt. Eine Übersicht über weitere Zäune für diese und andere Tierarten kannst Du Dir hier ansehen. Vor dem Kauf solltest Du aber noch mehr über Weidezäune wissen. Ich möchte Dir auf dieser Seite die wertvollsten Weidezaun Infos mitteilen und zeigen, worauf Du beim Weidezaun kaufen achten musst.

Weidezaun Info – Die ultimative Kaufberatung

Fragen, die Du Dir beim Weidezaun kaufen stellen solltest:

★ Welche Teile benötige ich für einen sicheren Weidezaun?

★ Was für ein Zaun ist für meine Tiere am besten geeignet?

★ Worauf muss ich beim Weidezaun kaufen achten?

★ Wie baue ich meinen Zaun richtig auf?

Weidezaun Info / Weidezaun kaufen VorteileAuf dieser Seite beantworte ich alle Fragen und gebe Dir die wichtigsten Weidezaun Informationen im Überblick. Außerdem zeige ich Dir die sichersten Weidezäune und auch das beste Weidezaunzubehör findest Du hier. Und natürlich stelle ich Dir meine persönlichen Weidezaun-Empfehlungen für Deine Tiere im Detail vor! Somit kannst Du dann nicht irgendeinen, sondern DEN richtigen Zaun kaufen.

Lies also hier zunächst die wichtigsten Weidezaun Infos, damit Du danach eine gute Kaufentscheidung treffen kannst:

Weidezaun Info Nr. 1: Das sind die Arten von Weidezäunen

Damit Du verstehst welchen Zaun man wann am besten verwendet, zeige ich Dir zunächst einmal hinsichtlich welcher zwei Kriterien man Weidezäune vor allem unterscheidet. Je nach dem welche Gegebenheiten und Anforderungen Du hast, bietet sich eine Art besser an als die andere.

Elektrozaun oder nicht elektrischer Weidezaun

Weidezaun Info - Vorsicht Elektrozaun Schild

Der erste Unterscheidungspunkt ist, ob ein Zaun ein elektrischer Weidezaun ist oder ob er gar keinen Strom leitet.

Abgesehen davon das der Zaun an sich ein Hindernis darstellt, hält ein Elektrozaun die Tiere zusätzlich durch die Abschreckwirkung einer elektrischen Spannung davon ab, ein Grundstück bzw. die Weide zu verlassen. Es handelt sich beim elektrischen Weidezaun um die sicherste Zaun-Variante, da das Tier den Weidezaun praktisch nicht überwinden kann. Bei einem solchen Elektrozaun benötigst Du die richtigen Bauteile, um die gefahrenlose Nutzung zu gewährleisten. Welche das genau sind, wirst Du gleich bei Weidezaun Info Nr. 2 lesen.

Wirst Du beim Elektrozaun direkt skeptisch und schließt ihn aus, weil er dir zu gefährlich erscheint? Ganz ehrlich, meiner Meinung nach sind deine Sorgen unbegründet. Ein passender, qualitativer und korrekt aufgebauter Elektrozaun ist keine Gefahr für deine Tiere. Die Bauteile werden von allen vertrauenswürdigen Herstellern natürlich getestet und müssen bestimmten Sicherheitsanforderungen gerecht werden. Der Sinn eines Elektrozauns ist es, lediglich abschreckend zu wirken und nicht zu verletzen. Dementsprechend sind die Zäune auch darauf ausgerichtet und nur mit der dafür nötigen Stromstärke versehen. Außerdem werden die meisten Tiere den Zaun schnell meiden, wenn sie einmal damit Bekanntschaft gemacht haben. Eine dauerhafte Verletzungsgefahr besteht bei einem ordentlich aufgebauten elektrischen Weidezaun also praktisch nicht.

Es gibt des Weiteren einfache, nicht elektrische Zäune. Diese können aus verschiedenen Materialien wie z.B. Holz, Metall oder Kunststoff bestehen und unterschiedliche Formen haben (z.B. Zaunpfähle mit einzelnen Querverbindungen oder als Weidenetz). Die Grundfunktion ist jedoch bei allen gleich, nämlich eine Barriere zu bilden um die Tiere auf der Weide zu halten. Ein solcher Weidezaun ist während der Nutzung zwar oft die einfachere Variante, jedoch ist er nicht so sicher wie ein angemessen aufgebauter Elektrozaun.

Auch findet man es häufiger vor, dass einfache Zäune im Nachhinein einfach mit Leitermaterial aufgerüstet werden. Es entsteht praktisch eine Kombination aus fester Barriere und elektrischer Abschreckwirkung. Eine Option die durchaus viel Sinn machen kann. Besonders bei Holzzäunen lässt sich das leicht umsetzen, da einfach passende Isolatoren eingeschraubt und das Leitermaterial daran befestigt werden können.

Fester oder mobiler Weidezaun

Mobile Weidezäune sind Zäune, die relativ schnell auf und wieder abgebaut sind und außerdem sehr leicht an einen anderen Ort versetzt werden können. Sie finden dort Anwendung wo der Zaun nur eine begrenzte Zeit lang stehen soll. Dies kann beispielsweise sein, wenn die Weide nur zu einer bestimmten Jahreszeit genutzt wird und in der ungenutzten Zeit nicht eingezäunt sein soll. Weitere Fälle wären, wenn der Zaun z.B. nur während eines Camping-Ausfluges für den Hund verwendet werden soll oder wenn man eine große Weidefläche hat, diese den Tieren aber nur Stück für Stück zugänglich machen möchte und den Zaun deshalb immer weiterversetzen will. Bei mobilen Weidezäunen handelt es sich sehr oft um ein Weidenetz.

Im Gegensatz zum mobilen Weidezaun ist ein fester Zaun die langfristigere Variante, das heißt er soll normalerweise so wie er aufgebaut wird eine längere Zeit stehen bleiben. Das ist oft der Fall, wenn eine große Fläche eingezäunt wird und wenn die Tiere den Großteil des Jahres auf der Weide sind. Feste Zäune sind in der Regel aus Materialien wie Metall oder Holz beschaffen. Das Aufbauen ist etwas aufwendiger und nimmt auch mehr Zeit in Anspruch als bei einem gewöhnlichen mobilen Weidezaun.

Weidezaun Info Nr. 2: Das benötige ich für meinen Weidezaun

Trotz der verschiedenen Zaunarten gibt es bestimmte Grundbausteine, die man beim Aufbau eines guten Weidezauns unbedingt benötigt. Diese stelle ich Dir in dieser Weidezaun Info vor. Natürlich gibt es aber auch Zubehör, welches nur mit bestimmten anderen Teilen kombinierbar ist und nicht für alle Zaunarten gebraucht wird.

Eine Übersicht über alle relevanten Teile gebe ich Dir jetzt:

Weidezaun Set - Weidezaunzubehör

Ohne Weidezaunpfähle kann kein Weidezaun zum stehen gebracht werden. Es gibt sie in verschiedenen Materialien, gängig sind je nach Zaunart Holz, Kunststoff, Metall oder Fiberglas. Die Pfähle werden quer verbunden. Bei einem Elektrozaun wird dafür selbstverständlich ein stromleitendes Zaunmaterial benötigt. Dieses kann mit Hilfe von Isolatoren an den Pfählen angebracht werden. Ist der Pfahl selbst nicht stromleitend, sind Weidezaun Isolatoren nicht nötig.

Bei den Zaunleitungen handelt es sich um Bänder, Seile, Drähte oder Litzen. Was am besten verwendet wird hängt unter anderem von der Tierart und der Länge des Zaunes ab. Für manche Tiere bietet sich aber auch die Verwendung eines sogenannten Weidenetzes besonders an. Um den Elektrozaun in Betrieb nehmen zu können, benötigt man außerdem ein Weidezaungerät, welches den Zaun mit der notwendigen Spannung versorgt. Um den Stromfluss zu ermöglichen, sind ein Zaunanschlusskabel sowie ein Erdanschluss über den Erdungsstab notwendig.

Wenn Dir dieser kurze Überblick nicht reicht und Du nähere Details zu den unterschiedlichen Zaunteilen erfahren möchtest, kannst Du unter Weidezaunzubehör noch viele weitere Informationen erhalten. Dort findest Du außerdem weitere spezielle Extra-Teile, die ich hier noch nicht aufgeführt habe, die aber ebenfalls sehr nützlich sein können. Erhältlich sind alle genannten Weidezaunteile einzeln aber meist auch schon aufeinander abgestimmt in einem passenden Weidezaun Set. Wie Du die Teile zusammenfügst und Deinen Zaun richtig aufbaust, erfährst Du gleich bei Weidezaun Info Nr. 5.

Weidezaun Info Nr. 3: Das ist der richtige Zaun für meine Tiere

Natürlich kommt es vor allem auf die Art der Tiere an, welcher Weidezaun genutzt werden sollte. Es ist sehr wichtig, die richtige Zaunart und die optimale Zaunhöhe auszuwählen. Diese Weidezaun Info bietet eine grobe Übersicht.

Weidezaun Info - Schafe hinter WeidenetzSchaf / Ziege

Hier ist ein elektrisches Weidenetz oder ein Elektrozaun mit 4 – 5 Drähten ratsam. Die optimale Höhe liegt bei rund 0,90 m für Schafe und ca. 1,05 m bis 1,20 m für Ziegen. Wenn Du an einem Schafzaun interessiert bist, lies hier weiter über den besten Weidezaun für Schafe.

Pferde auf der Weide

Pferd / Pony

Ein guter Pferdezaun ist etwa 1,30 m bis 1,60 m hoch. Es sollte ein reiner elektrischer Weidezaun mit 2 – 3 Bändern oder ein Holzzaun, ausfgerüstet mit Elektroleitern, sein. Wenn Du näher an einem Weidezaun für Pferde interessiert bist, lies hier weiter was dafür empfohlen wird.

Der Zaun für Kleinpferde und Ponys kann etwas niedriger sein als ein Weidezaun für große Pferde. Ratsam sind mindestens 1,10 m bis 1,30 m und es sollten bei einem Elektrozaun 2 – 3 Bänder verwendet werden. Du solltest unbedingt darauf achten, das unterste Band nicht zu niedrig anzubringen, damit sich die Pferde oder Ponys nicht mit den Hufen darin verfangen.

Huhn hinter Geflügelzaun / Weidezaun für HühnerGeflügel

Bei Geflügelarten wie Hühnern, Gänsen oder Puten empfiehlt sich ein Weidenetz. Die Höhe sollte abhängig von der Flugfähigkeit der Tiere ab 0,80 m bis teilweise sogar 1,20 m betragen. Wenn Du näher an einem Hühnerzaun interessiert bist, solltest Du in diesem Artikel weiterlesen.

Noch eine nützliche Weidezaun Info dazu: Generell empfiehlt es sich bei kleineren Tieren, vor allem bei Verwendung eines nichtelektrischen Weidenetzes, dieses mit Heringen oder Haken zusätzlich am Boden zu befestigen. Somit kann kein Tier unten durch schlüpfen.

Hunde hinter Weidenetz

Hund

Für Hunde ist ein Zaunnetz gut geeignet, da es bei Hunden oft ein mobiler Zaun sein muss, der schnell auf und abgebaut ist. Die Höhe sollte bei kleinen Hunden und Welpen mindestens 0,60 m bis 0,80 m sein und für größere Hunde eher 0,85 m bis 1,05 m betragen.

Wenn Du an einem Hundezaun Interesse hast, findest Du hier mehr Infos dazu.

Katze

Ein Katzenzaun sollte mindestens 0,55 m bis 0,75 m hoch sein. Die Verwendung von 3 – 4 Drähten ist empfehlenswert, wenn man nicht auf ein Zaunnetz zurückgreifen möchte.

Hase / Kaninchen

Weidezaun kaufen - Weidezaun Info Empfehlung Kaninchennetz FreilaufgehegeHier eignet sich ein Weidenetz mit ca. 0,60 m Höhe. Eine größere Höhe ist auch in Ordnung, nur sollte, wie bei allen kleineren Tieren, darauf geachtet werden, dass die Maschen nicht zu groß sind. Wenn sich die Möglichkeit bietet, kann der Zaun auch direkt am oder um den Kaninchenstall platziert werden. So kann quasi eine gute Kombination aus Stall und offenem Gehege geschaffen werden.

Kuh / Rind

Ein guter Elektrozaun hat eine Höhe von 0,85 m bis 1,05 m. Bei Kühen sollten 1 – 2 Drähte, für Rinder und Mutterkühe besser 2 – 3 Stück verwendet werden.

 1234
Kerbl Geflügelnetz elektrifizierbarHundezaun Katzenzaun HühnerzaunSchafnetz SchafzaunKerbl Geflügelzaun Geflügelnetz nicht elektrisch Hühnernetz Hühnerzaun
TierartenHühner, Gänse, Puten, HundeHunde, Katzen, HühnerSchafe, Ziegen, größere HundeHühner, Gänse, Puten
Stromleitend
blitz-symbol-elektrozaun
blitz-symbol-elektrozaun
blitz-symbol-elektrozaun
kreuz-schwarz
Höhe112 cm105 cm90 cm112 cm
Länge25 m oder 50 m25 m50 m25 m oder 50 m
Bewertung4.1 / 5 bewertung-sternchen4.3 / 5 bewertung-sternchen4.1 / 5 bewertung-sternchen4.0 / 5 bewertung-sternchen

Weidezaun Info Nr. 4: Das muss ich beim Weidezaun kaufen beachten

Wenn du nun weißt, welchen Zaun du in Zukunft verwenden willst bzw. solltest, stellt sich die Frage wo kann man diesen Weidezaun kaufen?

Da ein Zaun nicht aus einem einzigen Teil besteht sondern aus mehreren, ist es wichtig darauf zu achten, dass alle notwendigen Zubehörteile besorgt werden und auch zusammenpassen. Aus diesem Grund kann man sich ganz einfach ein vorsortiertes Weidezaun Set kaufen. Das ist meiner Meinung nach eine sehr empfehlenswerte Option, gerade für Einsteiger. Wenn Du genau weißt was Du willst oder einfach Teile nachkaufen möchtest, kannst Du natürlich auch aus einzelnen Produkten und Zubehör wählen. Weidezaun Infos zu allen Einzelteilen findest Du unter Weidezaunzubehör.

Vor allem bei Elektrozäunen ist es wichtig, dass Du sicher bist ob es sich um ein qualitatives Produkt handelt das einwandfrei funktioniert. Ein defekter elektrischer Weidezaun stellt nämlich eine große Gefahr dar, vor allem für die Tiere. Ich bevorzuge deshalb den Online-Kauf, da ich hier die Bewertung der Produkte durch andere Kunden sehe und mich so von der Qualität überzeugen kann. In meinem Artikel Weidezaun kaufen – Online oder im Geschäft? gehe ich noch detaillierter auf Vor- und Nachteile beider Möglichkeiten ein.

Da ich überhaupt nicht weiß, ob bzw. welche Geschäfte in Deiner Nähe sind, werde ich Dir lediglich die besten Weidezäune und Zubehör empfehlen, welche im Internet zu finden sind. Die Produkte die es in bestimmten Geschäften gibt, sind sicherlich teilweise vom gleichen Hersteller & Typ und daher kann man sie auch im Online Shop bestellen. Hier findest Du die am besten bewerteten und meistgekauften Weidezaun Sets im Vergleich. Meine persönlichen Top 5 Weidezäune findest Du direkt nach Weidezaun Info Nr. 5!

Weidezaun Info Nr. 5: So baue ich meinen Weidezaun am besten auf

Hast Du endlich den richtigen Weidezaun gefunden und zu einem guten Preis gekauft, muss er nur noch aufgebaut werden. Auch das ist gar nicht schwer, wenn man weiß worauf man dabei zu achten hat.

Wenn Du willst, schau dir einfach dieses Video an. Hier wird wie ich finde sehr anschaulich erklärt was zu beachten ist:

Zunächst sollte in dem Bereich, wo der Zaun verlaufen soll das Gras oder anderer Bodenbewuchs gemäht werden. Dies ist vor allem bei einem Elektrozaun wichtig, da sonst über das Gras der Strom abgeleitet wird und der Zaun seine Wirkung (teilweise) verliert.

Beim Aufbau sollten als erstes die Eckpfähle gesetzt werden. Diese müssen stabil sein, da sie die größte Zugkraft aushalten müssen. Dazu sollten sie am besten mindestens zu einem Drittel im Boden stecken. Zwischen den Eckpfosten können dann weitere Pfähle platziert werden. Je nach Größe des Weidezauns beträgt der Abstand ca. zwischen 2 m und 5 m. Es gilt, je gerader der Zaun, desto stabiler ist er auch.

Bei der Verwendung von Metall- oder Holzpfosten müssen nun Isolatoren angebracht werden, bei Kunststoffpfählen ist das nicht nötig. Nun kann das Leitermaterial, zum Beispiel in Form von Band oder Seil, gespannt werden. Eine wichtige Weidezaun Info dazu: Das Leitermaterial immer an der Zauninnenseite befestigen, damit es durch Tiere die eventuell dagegen laufen noch schwerer gelockert oder herausgedrückt werden kann. Außerdem muss es straff gespannt sein und zur Verlängerung sollte unbedingt Verbinder benutzt werden. Ein einfaches Verknoten ist für die Stromführung alles andere als gut.

Ein mobiler Weidezaun in Form eines Weidenetzes ist normalerweise viel schneller aufgebaut, da hier die Pfähle in der Regel schon mit dem Netz verbunden sind und lediglich in den Boden gesteckt und gespannt werden müssen.

Soll der Zaun ein Elektrozaun sein muss ein Weidezaungerät an das Leitermaterial angeschlossen werden. Um funktionsfähig zu sein, muss das Gerät mit Hilfe eines Erdungsstabes geerdet werden. Dazu wird dieser in den Boden gesteckt und über das Erdanschlusskabel mit dem Weidezaungerät verbunden.

Meine Weidezaun Empfehlungen

Nachdem Du nun umfassend über Weidezäune informiert bist, möchte ich Dir noch ein paar Produkt-Empfehlungen geben. Ich habe das Internet durchsucht und denke die folgenden Zäune gehören zu den Besten die angeboten werden. Wenn Du also einen Weidezaun kaufen willst, könnte hier der passende Zaun für Dich dabei sein:

 1234
Kerbl Geflügelnetz elektrifizierbarHundezaun Katzenzaun HühnerzaunSchafnetz SchafzaunKerbl Geflügelzaun Geflügelnetz nicht elektrisch Hühnernetz Hühnerzaun
TierartenHühner, Gänse, Puten, HundeHunde, Katzen, HühnerSchafe, Ziegen, größere HundeHühner, Gänse, Puten
Stromleitend
blitz-symbol-elektrozaun
blitz-symbol-elektrozaun
blitz-symbol-elektrozaun
kreuz-schwarz
Höhe112 cm105 cm90 cm112 cm
Länge25 m oder 50 m25 m50 m25 m oder 50 m
Bewertung4.1 / 5 bewertung-sternchen4.3 / 5 bewertung-sternchen4.1 / 5 bewertung-sternchen4.0 / 5 bewertung-sternchen

Hier kannst Du außerdem noch meine 5 persönlichen Favoriten einzeln betrachten:

Für Geflügel (Hühner, Gänse, Puten):

Weidezaun Info - Weidezaun kaufen - Hühnernetz Details Preis prüfen!*

Für Pferde und Ponys:

Weidezaun Info - Weidezaun kaufen - Pferdezaun

Details Preis prüfen!*

Für Schafe und Ziegen:

Weidezaun Info - Weidezaun kaufen - Schafzaun

Details Preis prüfen!*

Für Kaninchen und Hasen:

Weidezaun Info - Weidezaun kaufen - Kaninchennetz

Details Preis prüfen!*

Für Hunde und Katzen:

Weidezaun Info - Weidezaun kaufen - Hundezaun Katzenzaun

Details Preis prüfen!*

Nun hast Du eine Übersicht über die wichtigsten Weidezaun Infos und empfehlenswerte Produkte erhalten. Bist Du an detaillierteren Weidezaun Infos und anderen speziellen Themen interessiert, findest Du im Ratgeber noch vieles mehr. Informationen und Produktempfehlungen zu einzelnen Zubehörteilen gibt es hier!